Sicherheit


 

 

 

Unsere Busfahrer sind bestens ausgebildete Berufsleute, die sich ihrer grossen Verantwortung jederzeit bewusst sind.

Unsere Fahrer sind fit und gesund. Ihre körperliche und gesundheitliche Verfassung wird anlässlich eines periodisch durchgeführten, vertrauensärtztlichen Checks kontrolliert.

 

 

Der moderne Strassenverkehr stellt hohe Anforderungen an jeden Verkehrsteilnehmer. Dies gilt ganz besonders für den Carchauffeur.

Seine tägliche Lenkzeit ist auf neun Stunden beschränkt. Zweimal wöchentlich ist eine Verlängerung auf maximal zehn Stunden zulässig.

Ein Fahrtenschreiber zeichnet jede Bewegung des Cars auf und dokumentiert, ob der Fahrer die Ihm vorgeschriebenen Ruhezeiten eingehalten hat.

Jede Tagesfahrt und Tagesetappe ist daher so berechnet, dass sie in der erlaubten täglichen Fahrzeit bequem bewältigt werden kann und Ihrem Fahrer anschliessend ausreichend Ruhezeit zur Entspannung und Regeneration verbleibt.

Nach Reisebeginn geäusserte Sonderwünsche können deshalb nur im Rahmen der gesetzlichen Arbeits- und Ruhezeiten erfüllt werden.

 

 

Ausreichende Pausen während einer Fahrt tragen zur entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden bei und fördern so die Konzentrationsfähigkeit. Für den Carchauffeur sind diese kleinen Auszeiten deshalb besonders wichtig.

 

 

Neue Reisecars sind mit Sicherheitsgurten ausgerüstet. Seit März 2006 wird das Nichtanlegen des Gurtes durch die Kontrollorgane auch mit Bussgeld geahndet. Bitte schnallen Sie sich bei jeder Fahrt an. Es dient Ihrer Sicherheit.


 

 

Alle Reisecars werden jährlich durch das zuständige Kantonale Strassenverkehrsamt zu einer obligatorischen Kontrolle aufgeboten. Dabei legen die Experten ganz besonderen Wert auf einen einwandfreien technischen Zustand und die Sicherheit des Fahrzeuges, wie auch auf die fehlerlose Funktion des Fahrtenschreibers.

 

 

© by rent-bus.ch